Erfahrungen & Bewertungen zu Vandenberg Immoconsult GmbH Customer reviews & experiences for Vandenberg Immoconsult GmbH. Show more information.
Anrufen

+49 30 233 20 39 80
(Mo - Fr 9-18 Uhr)

Kontakt

Kredit

Ganz gleich, aus welchem Grund man sich für den Kauf einer Immobilie entscheidet, meist wird dieser mit Hilfe eines Kredits abgewickelt. Viele Menschen wollen sich den Traum vom Eigenheim erfüllen und kaufen zu diesem Zweck eine Eigentumswohnung oder ein Haus. Andere möchten ihr Kapital optimal anlegen und die aktuelle Kreditsituation ausnutzen. Der Kauf einer Immobilie ist stets mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Es wird deutlich, dass die wenigsten Personen diese Summe zu 100 Prozent aus dem Eigenkapital begleichen können. Stattdessen werden Kredite beantragt, welche den Kauf einer Eigentumswohnung möglich machen. In unseren Magazinbeiträgen gehen wir detailliert auf verschiedene Aspekte von Immobilienkrediten ein. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, mit denen Sie das ideale Kreditinstitut für Ihr Vorhaben finden.

Wenn Sie konkrete Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Unser Team wird sich mit Ihrem Anliegen auseinandersetzen, Sie persönlich beraten oder Ihnen einen Finanzierungsberater empfehlen.

immobilienkredite-bedingungen-anschlussfinanzierung-co.

Immobilienkredite – Worauf achten? Bedingungen, Beantragung, Volumen, Zinsen, Tilgung, Anschlussfinanzierung

Einen Immobilienkredit aufzunehmen heißt eine finanzielle Entscheidung von großer Tragweite zu treffen – und wird in der Regel kein zweites Mal gefällt. Viele, die sich den Traum eines Eigenheims erfüllen möchten oder aber mit einer Wertanlage in Form einer Eigentumswohnung für das Alter vorsorgen möchten, zuvor aber mit Immobilien eher weniger am Hut hatten, sollten sich vorher gründlich damit auseinandersetzen, was es bei Aufnahme eines Immobilienkredits zu beachten gilt. Was für Sie wichtig ist, welche Bedingungen und Konditionen aktuell bestehen und weitere Tipps rund um den Immobilienkredit erfahren Sie hier! Was ist ein Immobilienkredit und wofür benötige ich ihn? Was…

weiterlesen »
immobilien-kapitalanlage-in-berlin-bedeutung-finanzierung

Immobilien als Kapitalanlage in Berlin: Bedeutung, Suche, Rendite berechnen, Finanzierung & auf was Sie sonst noch achten sollten

Die international und multikulturell geprägte Hauptstadt Deutschlands ist seit jeher Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt und wird aller Voraussicht nach kaum an Attraktivität einbüßen – was auch auf dem Immobilienmarkt spürbar ist. Während die Nachfrage ständig weiter wächst, kommt das Angebot kaum noch nach – die Wertsteigerung einer Immobilie in Berlin stellt so manche klassische Anlageform daher in den Schatten. Ihnen möchten wir im folgenden Artikel die Entscheidung einer Kapitalanlage in Form einer Immobilie erleichtern und konzentrieren uns hierbei auf den spannenden Immobilienmarkt Berlins. Sei das Investitionsobjekt eine Kapitalanlage in Form eines Hauses oder einer Eigentumswohnung – wir bringen…

weiterlesen »

Immobilienleasing als alternatives Finanzierungsmodell: Erklärung, Beispiel, Kosten, Vorteile, Steuer – Privat & Gewerbe

Die Preise für Immobilien in ganz Deutschland steigen stetig. Auch dieser Trend – und die Experten sind sich hierbei einig – wird ein Ende finden, aber voraussagen, wann es so weit sein wird, lässt sich kaum. Wer trotzdem in den Genuss einer eigenen Immobilie kommen möchte, muss sich also entweder bis auf Weiteres gedulden oder aber einen anderen Weg zur Finanzierung seines Geschäftsvorhabens einfallen lassen. Immer öfter fällt hierbei der Begriff Immobilienleasing – aber kommt das auch für Sie infrage? Leasing kennen die meisten aus dem Kraftfahrzeugmarkt, in Bezug auf Immobilien – insbesondere unter Privatpersonen – ist der Begriff aber…

weiterlesen »
leverage-effekt-immobilienfinanzierung

Leverage-Effekt – Immobilienfinanzierung: Rendite, Beispiel & weitere Infos

Strafzinsen für Sparguthaben und turbulente Börsen führen immer mehr Menschen dazu, Geld in Immobilien zu investieren. Hier winken noch gute Renditen ohne allzu großes Risiko. Mit einem einfachen Instrument, dem Leverage-Effekt, kann die Immobilien Rendite – wenn auch nicht risikolos – gesteigert werden. Was der Leverage-Effekt genau ist, wie er funktioniert und welche Chancen und Risiken damit verbunden sind, erfahren Sie in diesem Beitrag. Achtung: Bitte beachten Sie, dass alle Angaben ohne Gewähr erfolgen und dieser Beitrag keine Beratung in Bezug auf Renditen darstellt. Für ausführliche Informationen zu Ihren individuellen Gegebenheiten konsultieren Sie bitte einen persönlichen Berater. Was ist der…

weiterlesen »
Wohnungsverkauf-durch-Geschäftsleute

Immobilie mit staatlicher Förderung: KfW, Wohn-Riester & Co. – So unterstützt Sie der Staat

Für den Kauf einer Immobilie können Sie staatliche Fördermittel in Anspruch nehmen. Dies ist grundsätzlich unabhängig von der Lage und der Größe der Immobilie möglich. In den letzten Jahren verzeichnet Deutschland einen stetigen Anstieg der Immobilienpreise. Somit müssen Sie mit hohen Kosten rechnen, wenn Sie die Bildung von Wohneigentum planen. Dies gilt für den Kauf einer Immobilie und für den Neubau gleichermaßen. Als Normalverdiener sind Sie in aller Regel nicht in der Lage, den Kauf einer Immobilie oder den Bau eines Hauses aus Ihrem Eigenkapital zu finanzieren. Sie sind auf Fremdkapital in Form eines Darlehens angewiesen. Wenn Sie staatliche Unterstützung…

weiterlesen »
berechnet-man-Rendite-Immobilien

Immobilie ohne Eigenkapital finanzieren: 100 & 110 % Kredite

Der Neubau eines Hauses kostet viel Geld. Auch der Kauf einer Immobilie ist mit hohen Kosten verbunden. Nur wenige Bauherren können die Verwirklichung ihres Traums vom Eigenheim aus der eigenen Tasche bezahlen. Neubau und Kauf müssen in der Regel über einen Kredit finanziert werden. Hinzukommen unvermeidbare Nebenkosten wie zum Beispiel die Gebühren für den Notar, Maklergebühren, Gebühren für den Grundbucheintrag und nicht zuletzt die Grunderwerbsteuer. Normalerweise erwarten Banken, dass Bauherren und Käufer etwa 20 bis 40 % der Kosten als Eigenkapital beisteuern. Banken honorieren diese Eigenbeteiligung mit niedrigeren Zinsen für die Baufinanzierung oder den Immobilienkredit. Wenn kein Eigenkapital für den…

weiterlesen »

Die Finanzierung einer Eigentumswohnung

Wer in Berlin eine Wohnung kaufen möchte, der wird mit hohen Immobilienpreisen konfrontiert. Die ausgezeichnete Lage der Kreditvergabe, sowie das unschlagbare Potenzial der Berliner Immobilien stellen jedoch sicher, dass Ihre Investition trotz hoher Preise ein voller Erfolg wird. Wie bereits erwähnt, werden die meisten Immobilien nicht aus dem Eigenkapital bezahlt. Ersparnisse werden stattdessen eingesetzt, um einen Teil der Kaufsumme zu decken und die Nebenkosten beim Kauf einer Wohnung zu begleichen. Der Wohnungskauf Rechner hilft Ihnen dabei, auf der Basis eines Immobilienkaufpreises alle zu zahlenden Nebenkosten, sowie die Kredithöhe auszurechnen.
Ihr Makler ist dafür zuständig, Sie bei der Wohnungssuche zu unterstützen. Er präsentiert Ihnen passende Inserate, nimmt Gutachten vor und hilft Ihnen bei den Verhandlungen mit Eigentümern. Darüber hinaus gibt er Ihnen wertvolle Tipps zur Aufnahme eines Kredits beim Wohnungskauf.

Welche Unterlagen werden für die Aufnahme eines Kredits benötigt?

Wenn Sie auf der Suche nach dem passenden Kreditinstitut und -angebot sind, müssen Sie mehrere Dinge beachten. In einem unserer Magazinbeiträge zum Thema Immobilienkredite erfahren Sie beispielsweise, wie Sie die perfekte Bank für Ihren Immobilienkauf finden. Viele Personen neigen dazu, sich hierfür an ihre Hausbank zu wenden. Schließlich kennt man bei dieser die Berater, besitzt bereits ein Konto und konnte in den vergangenen Jahren Vertrauen aufbauen. Mitunter haben andere Kreditinstitute jedoch sehr viel bessere Angebote, mit denen Sie Ihre Immobilie deutlich günstiger finanzieren können. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Kunden, mehrere Banken zu vergleichen. Beim Wohnungskauf benötigen Sie zahlreiche Unterlagen für die Bank. Zunächst einmal wird das Kreditinstitut Ihre Zahlungsfähigkeit überprüfen. Je nachdem, welchen Beruf Sie ausüben und welche Eigentümer Sie bereits besitzen, können Ihnen personalisierte Kreditkonditionen geboten werden. Darüber hinaus wird auch die Immobilie überprüft. Ihre Größe, Lage und Ausstattung müssen mit dem Kaufpreis übereinstimmen. Welche Unterlagen Sie einreichen müssen, hängt von der Bank ab.

Worauf muss man bei Immobilienkrediten achten?

Wer über den Kauf einer ersten Immobilie nachdenkt, hat sich bisher kaum mit Krediten und Darlehen auseinandergesetzt. Der Ablauf beim Wohnungskauf ist auf den ersten Blick sehr unübersichtlich und komplex. Mit Hilfe der passenden Beratung können Sie jedoch schnell den Überblick behalten.
Die Angebote der Banken sehen zunächst einmal sehr vielversprechend aus. Kreditinstitute müssen für ihr Kapital Zinsen zahlen, wenn sie dies nicht in Umlauf bringen. Aus diesem Grund lohnt es sich für die Banken, Kredite zu vergeben. Wer einen Kredit aufnehmen möchte, der sollte jedoch nicht auf die Angebote der Kreditinstitute eingehen, sondern sich individuell beraten lassen. Denn wenn Sie Ihre finanzielle Lage und Ihre Lebenssituation schildern, dann erfahren Sie von der Bank die realen Konditionen eines Kredits. Neben der Höhe der Zinsen spielen außerdem die Zinsfestschreibung und Tilgungsraten eine tragende Rolle. Aus diesem Grund empfehlen wir, konkrete Angebote von mehreren Banken einzuholen und diese einem direkten Vergleich zu unterziehen. In unseren Magazinbeiträgen finden Sie hilfreiche Tipps rund um die Baufinanzierung.

Welche staatlichen Fördermittel gibt es beim Immobilienkauf?

Die staatliche Förderung beim Wohnungskauf sollte in keiner Weise unterschätzt werden. Wir widmen diesem Thema deshalb einen Artikel in unserem Magazin, in welchem wir detailliert darauf eingehen, welche Förderung Personen erhalten, die Eigentum kaufen wollen. Dies spielt bei der Finanzierung einer Immobilie eine wichtige Rolle. Mitunter können Sie gleich mehrere Fördermittel in Anspruch nehmen und die Höhe Ihres Immobilienkredits dadurch senken.